1. Ausfahrt in dem Jahr 25.02.2012. Mit dabei ein Bericht vom Curt

Es gibt Fahrzeuge - ob nun auf zwei, drei oder vier Rädern - die begeistern nun mal mehr als andere. Geländewägen gehören sicherlich dazu, denn wie sonst kann man sich so bequem durch Matsch und Dreck wühlen?! Und Schmutziges ist doch genau unser Ding!

Ein Samstagmorgen im Februar. Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein. Morgentau über den Hängen der Oberpfalz. Bambis tummeln sich neben stolzen Hirschböcken auf einer Lichtung. Kleine Kiebitze singen ein fröhliches Lied aus der Motown Ära hoch in den Wipfeln, Reinecke Fuchs lugt verschlafen aus seiner Räuberhöhle und Meister Lampe schlägt frivole Haken durchs Unterholz. Als die Szenerie plötzlich erstarrt. Still steht. Alle Augen gespannt auf den schmalen, teils matschig, teils vereisten Weg gerichtet, der sich aus dem Tal nach oben windet. Da hören wir es – ein ausdauerndes und beharrliches Brummen, gemischt mit einem tiefen, gluckernden Wroooaaam dringt an unser Ohr. Und kurz darauf taucht er auf – ein original Willys Jeep/M606, Baujahr 1953.Unermüdlich und tapfer kämpft er sich durch Schlamm und Eis, vorbei an Felsbrocken und Baumstümpfen, manchmal dem Abgrund nahe. Gefolgt von einem Tross aus seinen Freunden, Wrangler, Grand Cherokee und selbst seine Freunde Defender der britischen Familie Landrover sind eingeladen. Aber was ist hier los? Die Zeiten, in denen die Oberpfalz Manöverstandort war, sind sie nicht längst vergangen?

Der Konvoi kommt zum stehen. Kein Manöver – Martin Cernan von den Bavaria Jeeper Franken hat nach dem Winterschlaf zur ersten gemeinsame Ausfahrt geladen - und die Jeepers kamen. Eine bunte Truppe von Offroad-Anhängern, allesamt mit der gemeinsamen Begeisterung für die amerikanische Kultmarke Jeep im Gepäck. Handfeste Kerle und toughe Frauen. Helden und Heldinnen abseits der Mainstreamautobahn.
Die Truppe setzt sich langsam wieder in Bewegung und wir springen auf. Wir verlassen die sonnige Lichtung und tauchen ein in einen versteckten, kleinen Waldweg. Der Gesang der Kiebitze wird zum wilden Crescendo, Reinecke Fuchs schwingt die Fahnen zum Start, Meister Lampe posiert mit wehenden Ohren auf dem Kühlergrill und ich klammer mich jauchzend an meinem Sitz fest. Schnell den Umhang um-, die Erdnuss eingeworfen – Go Devil! Der Willys taucht ein in den Matsch, der Weg wird enger, die Bäume kommen näher. Auf zwei Reifen rutschen wir an der plötzlich auftauchenden Tanne vorbei, kommen sicher zum Stehen, bereit dazu die nahende Autopolonaise zu dirigieren.

Fortsetzung folgt – denn in spätestens in zwei Monaten treffen sie sich wieder, die Fans der sieben Streben im Kühlergrill. Und wer selbst über keinen adäquaten Untersatz verfügt, kann sich unter www.jeep-event.de artgerecht den Willys auch mal selbst vornehmen.

Bavaria Jeeper Franken: www.bavaria-jeeper.de

[Svenja Schön]

Willys jeep bei Stefan Raab TV total in der Sendung

TV total - Oceana & Leon Taylor im Talk

Fahrsicherheitstraining für die VR Bank Nürnberg

Im Rahmen des Fahrsicherheitstraing Fit in den Herbst und Winter 2011 führte Jeep Event und Bavaria Jeeper den teil des Offroadtrainigs durch. Dank Sabrina mit Ihrem Wissen war es ein super Veranstaltungstag in Boxdorf. Weitere Bilder folgen noch.

Verschiedene Videos

Jeep meets friends (Defender) 20.08.2011

Jeep meet friends (Defender) am Samstag den 20.08.2011 war ein Erlebnis reicher Tag.